Telefon

+41 44 517 86 86

E-Mail

contact@swisscbdhanf.ch

Bürozeiten

Mo.–Fr.: 9 Uhr – 17 Uhr

Fragen & Antworten zu Hanf, CBD & Cannabis

Was ist der Unterschied zwischen Hanf und Cannabis?

Cannabis ist das lateinische Wort für Hanf. In vielen Ländern wird der Begriff Cannabis allerdings oft umfassend für Hanfpflanzen und THC-haltige Produkte der Pflanze genutzt. Wir benutzen oft beide Begriffe, jedoch, falls nicht explizit vermerkt, sprechen wir immer von den THC freien, CBD Produkten.

Was ist CBD?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol, es handelt sich dabei um ein Cannabinoid, das im Gegensatz zum bekannten THC haltigen Cannabinoid nicht psychoaktiv ist. Das CBD gilt als beruhigend, entspannend und hat viele weitere nützliche Eigenschaften, die wir hier aus Rechtlichen Gründen nicht aufführen dürfen.

Was sind Cannabinoide?

Cannabinoide sind natürliche Wirk- bzw. Inhaltsstoffe der Hanfpflanze. Sie kommen in den Blüten, Blättern und auch den Stielen der Hanfpflanze vor, in den Blüten herrscht die höchste Konzentration von Cannabinoiden. Mittlerweile sind über 80 unterschiedliche Cannabinoide in der Hanfpflanze entdeckt worden (Quelle: Vollzugshilfe zu Cannabidiol / BAG, Stand 2019), wobei die meisten noch genauer erforscht werden müssen. Gemäss den bisher gemachten Studien lässt sich vermuten das bei einigen dieser Cannabinoiden ein grosses medizinisches Potenzial vorliegt.

Haben CBD Produkte eine berauschende Wirkung?

Das Cannabinoid THC ist verantwortlich für die berauschende Wirkung der Hanfpflanze. Im Gegensatz dazu ist CBD aber nicht psychoaktiv und hat somit keine berauschende Wirkung.

Weshalb dürfen die Tropfen nicht geschluckt werden?

Die Anwendung der Tropfen erfolgt über die Mundschleimhäute, weshalb die Flüssigkeit am besten im ganzen Munde verteilt wird um das CBD möglichst effektiv einwirken zu lassen. Die Deklaration der Tropfen als Kosmetika (Öl Tropfen als Mundwasser, Wasserlösliche Tropfen als Mundwasserkonzentrat) setzt voraus, dass darauf hingewiesen wird, dass die Tropfen nicht geschluckt werden dürfen. Die CBD Reinsubstanz, wie auch der Trägerstoff (MCT Öl bei den Öl Tropfen und Propylenglykol bei den wasserlöslichen Tropfen) sind nicht giftig. Falls die Tropfen aus Versehen geschluckt werden, ist es gesundheitlich unbedenklich.

Weshalb sind die CBD Tropfen nicht als Nahrungsergänzung deklariert?

Die Deklaration der CBD Tropfen setzt eine Bewilligung von CBD als Novelfood voraus. Diese Bewilligung liegt aktuell für keine Firma vor. Somit dürfen CBD Tropfen generell nicht als Nahrungsergänzungsmittel deklariert werden.

Was sind Endocannabinoide?

Bei der Erforschung der Cannabiniode der Hanfpflanze und deren Wirkung auf den menschlichen Körper wurde das körpereigene Endocannabinoidsystem (ECS) entdeckt. Es ist Teil des Nervensystems und umfasst die Cannabinoidrezeptoren CB1 und CB2. An diesen Rezeptoren können die körpereigenen Endocannabinoide andocken und so physiologische Prozesse beeinflussen. Die Phytocannabinoide (phyto: pflanzlich) der Hanfpflanze können an dieselben Rezeptoren andocken und ebenso einen Einfluss auf das Wohlbefinden des Menschen haben.

Was bedeutet GMP?

GMP bedeutet „Good Manufacturing Practice“ (auf deutsch „Gute Herstellungspraxis). Es handelt sich dabei um Richtlinien zur Qualitätssicherung bei der Produktion von Wirkstoffen und Arzneimitteln.

Was bedeutet API?

API bedeutet „Active Pharmaceutical Ingredients“ (auf deutsch „Aktiver pharmazeutischer Wirkstoff).

Hat CBD ein medizinisches Potenzial?

Aus gesetzlichen gründen dürfen keine Heilversprechen abgegeben werden. Jedoch haben bereits viele Studien gezeigt, dass Hanf im Allgemeinen, wie auch CBD, bei vielen Beschwerden Unterstützung bieten, bzw. das Wohlbefinden des Menschen steigern kann.

Sind die angebotenen CBD Produkte legal?

Die von SwissCBDHanf.ch angebotenen Produkte sind in der Schweiz legal erhältlich. Bestellen Sie die Produkte aus dem Ausland, bitten wir Sie vorab die rechtliche Lage in Ihrem Land zu prüfen. Für nicht zustellbare Lieferungen ins Ausland lehnt die SwissCBDHanf.ch jegliche Haftung ab.

Lieferungen ausserhalb der Schweiz?

Grundsätzlich liefern wir in alle Ländern, in denen Produkte mit Hanf bzw. CBD legal sind (ausgenommen: USA). Bitte beachten Sie, dass sich die Gesetzlage in Ihrem Land ändern kann, wir bitten Sie deshalb vor Bestellung abzuklären, ob die Gesetzeslage in Ihrem Land den Erwerb, Besitz und die Verwendung unserer Produkte erlaubt. Für nicht zustellbare Lieferungen ins Ausland lehnt die SwissCBDHanf.ch jegliche Haftung ab.

Wie wird CBD gelagert?

Am besten lagern Sie Produkte mit CBD kühl und vor Licht geschützt.

Wo findet man Informationen zum medizinischen Einsatz von Hanf?

http://www.cannabis-med.org/

Wie schnell wird geliefert?

Wir bemühen uns, jegliche Bestellungen noch am gleichen Tag zu verarbeiten und versandbereit zu stellen. Je nach gewünschter Versandart und dem Zielland, kann es 1 bis 14 Tage dauern bis unsere Produkte sicher bei Ihnen angekommen sind.

Wie hoch sind die Versandkosten?

In der Schweiz setzen sich die verrechneten Versandkosten zusammen aus den Kosten des Versanddienstleisters und dem Verpackungsmaterial (pauschal CHF 2.00). Ab einem Bestellwert von CHF 150.- (Endkunde) bzw. CHF 250.- (Wiederverkäufer) ist der Versand kostenlos.

Die Versandkosten bei Bestellungen aus dem Ausland entsprechen den effektiven Kosten und sind abhängig vom jeweiligen Land aus dem die Bestellung erfolgt.

Welche Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten?

In unserem Onlineshop bieten wir unterschiedliche Zahlungsmöglichkeiten an:

  • Banküberweisung
  • Kreditkarten
  • Krypto-Währungen, Bitcoin, Ethereum, Monero, etc.
  • Per E-Mark für KRD Mitglieder
  • Nach Absprache auch mit Naturalien oder Lokalwährungen, etc.

Sie können entweder sofort Online (Kreditkarte, sowie Crypto-Wärungen), oder gegen Vorauskasse per Banküberweisung bezahlen. Wenn Sie per Vorauskasse bezahlen, wird die bestellte Ware ausgeliefert sobald der ausstehende Betrag bei uns eingegangen ist.

Wie sicher werden meine persönlichen Kundendaten gespeichert?

Sämtliche Kundendaten sind in einem hochsicheren Datencenter in der Schweiz untergebracht. Die Daten werden selbstverständlich nicht an Dritte weitergegeben und stehen bei uns unter Verschluss. Passwörter sowie sensible Daten sind so verschlüsselt, dass auch wir diese nicht einsehen bzw. entschlüsseln können. Vergessene Passwörter werden daher auf Anfrage durch ein temporäres Passwort ersetzt, welches der Kunde sofort wieder ändern muss.